Beispiele

Anstellung im Rahmen von SMartProduction

Ein Puppenspieler hat ein Kindertheaterstück entwickelt, das er regelmäßig in verschiedenen Kindergärten in ganz Österreich spielt. Er hat schon konkrete Aufführungen für die nächsten 3 Monate vereinbart. Weil er in dieser Zeit durchgehend angestellt sein möchte, betraut er SMartProduction mit der Produktion dieser Aufführungsserie. SMart schließt mit seinen Auftraggebern, also den Kindergärten, eine Vereinbarung über die Durchführung der Vorstellungen ab. Der Puppenspieler wird für die Dauer der Aufführungsserie bei SMart angestellt und erbringt als Dienstnehmer von SMart die Leistung an die Kindergärten. SMart stellt die Rechnung an die Kindergärten und kümmert sich um den Zahlungseingang.
Mit dem Geld, das SMart aus den Vorstellungen einnimmt, werden die monatlichen Gehälter des Puppenspielers gezahlt und die angefallenen Betriebsausgaben (z.B. Kilometergeld, Diäten, Materialkosten, …)  erstattet.

 

Selbständige Tätigkeit im Rahmen von SMartProduction

Eine freischaffende Künstlerin hat verschiedene Kunstprojekte bei unterschiedlichen Auftraggebern. Sie arbeitet manchmal allein, hat aber auch gelegentlich Mitarbeiterinnen, die an den Projekten beteiligt sind. Außerdem fallen laufend Ausgaben für die Projekte an.
Da sie als selbstständige Künstlerin bei der SVA versichert ist und auch einen Zuschuss aus dem Künstler-Sozialversicherungsfonds erhält, möchte sie weiterhin auf selbstständiger Basis arbeiten. Die administrative und finanzielle Organisation ihrer Projekte wächst ihr aber immer mehr über den Kopf.

Für sie bietet SMartProduction folgende Vorteile: Sie betraut SMart mit der Produktion ihrer Projekte, d.h. sie muss nach erfolgter Leistung keine Rechnungen mehr schreiben und sich nicht um den Zahlungseingang kümmern. Aus den Einnahmen ihrer Aufträge zahlt SMart ihr Honorar, die Honorare ihrer Mitarbeiterinnen sowie alle Ausgaben, die mit den Projekten zusammenhängen. So hat sie jederzeit Überblick über ihre Einnahmen und Ausgaben und hat am Ende des Jahres alle Zahlen, die sie für die Steuererklärung und ggf. den Künstler-Sozialversicherungsfonds braucht, aufbereitet zur Verfügung. Dazu kommt  die Sicherheit, ihr Honorar innerhalb einer vereinbarten Frist zu erhalten – unabhängig davon, ob der Auftraggeber schon bezahlt hat.

 

Projektmanagement im Rahmen von SMartProduction

Eine Musikband, bestehend aus 3 Personen, betraut SMart mit der Produktion ihrer Österreichtournee. Wieder schließt SMart mit den Veranstaltern, bei denen die Band auftritt, Vereinbarungen ab, stellt nach den Konzerten die Rechnungen und kümmert sich um den Zahlungseingang. Aus dem Geld, das auf dem Budget der Band einlangt, werden die Honorare (bzw. Gehälter, wenn die MusikerInnen angestellt sein möchten) sowie sämtliche Ausgaben, die mit der Tour in Verbindung stehen, bezahlt. Am Ende der Tournee erhält die Band eine Aufstellung über alle Einnahmen und Ausgaben. Auch hier profitieren die MusikerInnen von der fristgerechten und gesicherten Zahlung ihrer Gagen – unabhängig vom Zahlungseingang.