Updates zu Covid-19 Hilfen – November 2021

Covid, Info - 08/01/2021 - Xenia Kopf

Auf Grund des neuerlichen bundesweiten Lockdowns ab 22. November 2021 werden viele Maßnahmen verlängert oder neu aufgelegt.

Hinweis: Die Maßnahmen werden hier wie öffentlich angekündigt wiedergegeben; die Beantragung ist fallweise erst zu einem späteren Zeitpunkt möglich, wenn die gesetzlichen Grundlagen dafür aktualisiert wurden.

WKO Härtefallfonds

  • Voraussetzung: mind. 40 % Umsatzrückgang bzw. die laufenden Kosten können nicht mehr gedeckt werden.
  • Ersatzrate: 80 % zzgl. 100 Euro des Nettoeinkommensentgangs
  • Zeitraum: November 2021 bis März 2022
  • Maximaler Betrag: 2.000 Euro, Mindestbetrag: 600 Euro

WKO Härtefall-Fonds für Selbstständige

Überblick Wirtschaftshilfen WKO: https://www.wko.at/site/corona-unterstuetzungen/start.html

SVS Überbrückung für Künstler*innen

  • Zeitraum: November und Dezember 2021 sowie 1. Quartal 2022
  • Auszahlung weiterhin analog zu Härtefallfonds (600 Euro)
  • In Lockdown-Monaten stattdessen: 1.000 Euro

https://www.svs.at/cdscontent/?contentid=10007.859358

KSVF Covid-19-Fonds

  • Verlängerung bis zum 1. Quartal 2022

Ziel des KSVF Covid-19 Fonds ist es, besondere Not- und Härtefälle für Künstler*innen und Kulturvermittler*innen abzufedern, die nicht nach den Richtlinien des Härtefallfonds (WKO) und der Überbrückungsfinanzierung für Künstlerinnen und Künstler (SVS) anspruchsberechtigt sind. Der KSVF kann daher Künstler*innen und Kulturvermittler*innen mit einer Beihilfe unterstützen, wenn diese zum Zeitpunkt der Antragstellung:

A. weder den Härtefallfonds der Wirtschaftskammer (WKO)

B. noch die Überbrückungshilfe der SVS in Anspruch nehmen können

UND

  1. über einen Hauptwohnsitz in Österreich verfügen.
  2. von einer wirtschaftlich signifikanten Bedrohung durch Covid-19 betroffen sind, d.h. zum Zeitpunkt der Antragstellung nicht mehr in der Lage sind, die laufenden Kosten (Lebenshaltungs- und Betriebskosten) aufgrund der behördlichen Maßnahmen zur Bekämpfung von Covid-19 mittels ihrer laufenden Einnahmen zu decken und die Weiterführung der künstlerischen/kulturvermittelnden Tätigkeit gefährdet ist.
  3. keinen Anspruch auf Leistungen aus privaten bzw. beruflichen Versicherungen zur Abdeckung von Covid-19 Auswirkungen haben.
  4. für denselben Sachverhalt nicht bereits Beihilfen aus dem KSVF-Unterstützungsfonds gemäß § 25c Abs. 3 K-SVFG bezogen wurden.
  5. deren Einkommen laut Einkommensteuerbescheid im letzten abgeschlossenen Wirtschaftsjahr maximal € 60.144 (80% der jährlichen sozialversicherungsrechtlichen Höchstbeitragsgrundlage) betrug. Beihilfewerber, die über keinen Einkommensteuerbescheid verfügen, müssen ihr Einkommen auf Jahresbasis selbst schätzen.

KSVF Covid-19 Fonds

AMS Kurzarbeit

Ausnahmeregeln treten während des Lockdowns wieder in Kraft, unter anderem:

  • Rückwirkender Antrag
  • Entfall der wirtschaftlichen Begründung für direkt betroffene Unternehmen und alle, die während Lockdown den Antrag stellen
  • 100% Beihilfe für direkt betroffene Branchen (entsprechend veröffentlichter Liste, siehe folgende Links)

AMS Infos zur Kurzarbeit: https://www.ams.at/unternehmen/personalsicherung-und-fruehwarnsystem/kurzarbeit

WKO Infos zur Kurzarbeit: https://www.wko.at/service/corona-kurzarbeit.html

Schutzschirm für Veranstaltungen

  • Verlängerung Antragstellung bis 30. Juni 2022 für Veranstaltungen bis 30. Juni 2023

Schutzschirm für Veranstaltungen

Verlängerung der ermäßigten Umsatzsteuer von 5% bis 31.12.2021

Zur weiteren Unterstützung der Gastronomie, der Hotellerie und der Kulturbranche, die von der COVID-19-Krise in einem besonderen Ausmaß betroffen sind, wurde der ermäßigte Steuersatz von 5% bis Ende 2021 verlängert. Infos zu verlängerten Corona-Hilfsmaßnahmen:

Infos des BMF zur ermäßigten Umsatzsteuer

Covid-19 Info-Service des BMKÖS für Kunst- und Kulturschaffende

Das Bundesministerium für Kunst, Kultur, öffentlichen Dienst und Sport hat ein Informations-Service für Kunst- und Kulturschaffende zu Covid-19 eingerichtet. Hotline: +43 1 71 606 851185 (Mo–Fr 9–15 Uhr), Email: kunstkultur@bmkoes.gv.at. Antworten auf häufig gestellte Fragen, weitere Kontakte, Erlässe und Verordnungen, Rahmenbedingungen für Veranstaltungen usw. unter:

https://www.bmkoes.gv.at/Themen/Corona/Corona-Kunst-und-Kultur.html