Smart Belgien bekommt eine neue Doppelspitze

08/10/2019 - Xenia Kopf

Seit 1. Oktober 2019 stehen Anne-Laure Desgris und Maxime Dechesne an der Spitze von Smart Belgien, das gleichzeitig mehr und mehr mit seiner ersten internationalen Dependance Smart Frankreich zusammenwächst.

Anne-Laure Desgris war langjährige Co-Direktorin der französischen Cooperative Oxalis, bevor sie im Jahr 2018 in die Direktion von Smart nach Brüssel wechselte. Der Schwerpunkt ihrer Arbeit liegt in der Entwicklung der strategischen Vision und Praxis der Cooperative.

Maxime Dechesne war bereits langjähriger Mitarbeiter und Direktor im „Herz“ der Praxis – der Beratung und Betreuung der User*innen von Smart Belgien.

Die neue Doppelspitze soll interne Kompetenzen und Kontinuität in der Arbeit von Smart ebenso wie geopolitische und kulturpolitische Expertise zu Frankreich und Belgien sicherstellen. Sie soll außerdem Diversität und Dialog in der Führungsspitze sowie Gender Equality schaffen.

Degris und Dechesne konzentrieren sich in den kommenden Jahren auf den Ausbau der Angebote von Smart, die Stärkung partizipativer Strukturen, intensivierte Öffentlichkeitsarbeit für die Idee und Praxis cooperativer Arbeitsformen im Wandel der Arbeitswelt, und die Weiterentwicklung des Smart-Netzwerks auf europäischer Ebene.

Mehr dazu im Pressedossier von Smart Belgien (frz.)

Wir heißen die neue Doppelspitze herzlich willkommen und freuen uns auf viele Jahre schwungvoller und produktiver Zusammenarbeit!