Selbstbestimmung in der digitalen Arbeitswelt

Presseaussendungen, Smart, Smart Portal - 16/02/2022 - Xenia Kopf

Freelancer*innen-Genossenschaft Smart entwickelt partizipative Online-Plattform

Die Digitalisierung der Arbeitswelt schreitet voran, nicht zuletzt verstärkt durch die Pandemie – Arbeitnehmer*innen haben darauf aber kaum Einfluss. Smart Coop Austria geht einen anderen Weg: Die solidarökonomische Freelancer*innen-Genossenschaft setzt Digitalisierung unter Mitgestaltung ihrer Beschäftigten um.

Gemeinsam mit dem internen Team und den Smart-Freelancer*innen entwickelt die Cooperative das „Smart Portal“: ein integriertes Online-Tool für Arbeitsmanagement, Vernetzung der Community und Governance, also Mitbestimmung in der Genossenschaft. Smart-Freelancer*innen haben damit in Zukunft Arbeit und Finanzen besser im Griff und werden administrativ entlastet. Sie können sich besser miteinander vernetzen und ihre genossenschaftlichen Mitbestimmungsrechte besser wahrnehmen. Denn Smart gehört als Genossenschaft allen ihren Mitgliedern und ist demokratisch selbstverwaltet. Mit dem Portal wird sie zudem transparenter. Gefördert wird die Entwicklung aus dem Digifonds 4.0 der AK Wien.

Das sagen Smart-User*innen:

Smart kümmert sich genau zum richtigen Zeitpunkt um die Digitalisierung – diese dabei auch noch aktiv mitgestalten zu können gibt mir volles Vertrauen in die Zukunft. (Leila Müller, care4actors)

 

Durch diese Neuentwicklung kommen wir einer ökonomischen Solidargemeinschaft noch näher, wo sich Arbeitnehmer*innen beruflich effektiv unterstützen und einander Rückhalt geben. (Sebastian Eckhardt, Sprecher)

 

Gemeinsam können wir Smart an unsere Bedürfnisse anpassen. Das stärkt die eigene Branche, aber auch die Solidarität über Branchen hinweg. (Sarah Zaharanski, Schauspielerin)

Statt Einzelkämpfer*innentum rücken Gemeinschaftlichkeit und Mitbestimmung in den Vordergrund. Damit kommt Smart dem Ideal der „Platform Coop“ näher: ein nicht gewinnorientiertes Plattform-Unternehmen, das im Eigentum all jener steht, die über die Plattform ihre Arbeit organisieren.

Rückfragen & Kontakt:

Smart Coop Austria
SMartAt e.Gen.
Sabine Kock
Geschäftsführung
+43 1 997 44 66 – 001
sabine.kock@smart.coop
www.smart.coop